Betriebliche Familienlotsen im Rheinisch-Bergischen Kreis.

ANSPRECHPARTNER

für alle Mitarbeiter

Das Schulungsangebot „Betrieblicher Familienlotse“ richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen bzw. Institutionen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Betriebliche Familienlotsen sind Ansprechpartner innerhalb des Betriebes für Mitarbeiter & Führungskräfte in allen Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bauen Sie Kompetenz in Sachen Vereinbarkeit im eigenen Unternehmen auf! Zeigen Sie sich als attraktiver Arbeitgeber für Mitarbeiter und verschaffen sich Vorteile bei der Personalgewinnung!

Was macht ein Betrieblicher Familienlotse?

  • Der Betriebliche Familienlotse ist Ansprechpartner für alle Beschäftigten im Unternehmen, die bereits Eltern sind oder Eltern werden. Der Familienlotse gibt in seiner Funktion eine erste Orientierung über Hilfen und Unterstützungsangebote im Kreis sowie der Region und vermittelt zu entsprechenden Stellen, Angeboten bzw. Institutionen.
  • Die Beschäftigten können sich in Fragen und Anliegen rund um die Themen Schwangerschaft, Elternzeit und -geld, Kinderbetreuung, finanzielle Leistungen für Familien, Wiedereinstieg, familiäre Schwierigkeiten, Vereinbarkeit Beruf und Familie und vielem mehr an den Lotsen wenden.
  • Gleichzeitig ist der Familienlotse auch Ansprechpartner für die Führungskräfte im Unternehmen, um diese ebenfalls bei Fragen rund um die Vereinbarkeit zu unterstützen. Darüber hinaus kann der Lotse im Bedarfsfall eine vermittelnde Funktion übernehmen.
  • Eine Zusammenarbeit zwischen Familienlotse und Personalbereich – sofern vorhanden – ist sinnvoll.

„Antworten auf alle Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Der Betriebliche Familienlotse

Der Nutzen und die Vorteile für das Unternehmen

  • Das Unternehmen signalisiert mit einem Betrieblichen Familienlotsen die Wichtigkeit des Themas Vereinbarkeit Beruf & Familie bei den Mitarbeitern und auch nach außen. Das trägt zur Arbeitgeberattraktivität des Unternehmens bei und hilft so bei der Mitarbeitergewinnung und -bindung.
  • Der Familienlotse ist ein niederschwelliges und zugleich individuelles Angebot. Für die Beschäftigten wird die Hemmschwelle verringert, sich Informationen und Unterstützung zu suchen.
  • Das Unternehmen verfügt über einen qualifizierten Ansprechpartner im eigenen Hause, der die schnelle Beantwortung von Fragen seitens der Mitarbeitenden ermöglicht und somit dem Unternehmen Zeit und Geld sparen kann.
  • Der Lotse hat die Aufgabe den Beschäftigten individuelle Unterstützung zu bieten, damit diese den Kopf frei haben für ihre Arbeit.
  • Die Lotsen werden auch im Anschluss an die Schulungen weiter begleitet und miteinander vernetzt, so dass ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit anderen Losten sowie Infos über aktuelle Neuerungen gegeben sind.

Wer kann mitmachen?

  • Zielgruppe für die Schulungen zum Betrieblichen Familienlotsen sind alle interessierten Mitarbeiter, unabhängig von ihrer Funktion im Unternehmen.

Wann und wo finden die Schulungen statt?

Die Schulungen zum „Betrieblichen Familienlotsen“ umfassen drei halbe Tage und finden an den folgenden Terminen & Orten statt:

  • 5. September 2019, Jugendbildungsstätte Haus Altenberg, Ludwig-Wolker-Straße 12, 51519 Odenthal
  • 29. Oktober 2019, Kreisverwaltung RBK, Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach 
  • 4. Dezember 2019, Kreisverwaltung RBK, Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach 

Die Schulungen finden immer von 8.30 bis ca. 14.00 Uhr statt. Die Teilnahme an den Schulungen ist für Unternehmen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis kostenfrei. 

Die einzelnen Schulungstage werden von verschiedenen Experten aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis gestaltet. Die Teilnehmer erhalten neben vielfältigen und praxisnahen Informationen auch umfangreiches Informationsmaterial.

1. Schulungstag

  • Kennenlernen
  • Der Mehrwert von Vereinbarkeit Beruf & Familie
  • Vereinbarkeit Beruf & Familie – Wo stehen wir in unserem Unternehmen?
  • Lebenswelten von Familie in unserer heutigen Gesellschaft
  • Themenblock „Schwangerschaft & Versorgung nach der Geburt – Anlaufstellen, Beratungsmöglichkeiten, Unterstützungsangebote, etc.“

2. Schulungstag

  • Themenblock „Elternzeit & Elterngeld“
  • Themenblock „Finanzielle Leistungen für Familien, Alleinerziehende, etc.“
  • Themenblock „Wiedereinstieg gestalten“

3. Schulungstag

  • Themenblock „Kinderbetreuung“
  • Themenblock „Besondere Lebenslagen von Familien“
  • Tipps & Übungen für die praktische Arbeit als Betrieblicher Familienlotse
  • Meine Rolle als Betrieblicher Familienlotse

Anmeldung zum Projekt „Betrieblicher Familienlotse“

Sie wollen beim Projekt „Betrieblicher Familienlotse“ mitmachen? Super, wir freuen uns!

Anmelden können Sie sich über folgenden Link. Einfach ausfüllen & abschicken. Fertig!
Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an. Frau Degiorgio steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Telefon 02204 976321
degiorgio@rbw.de

Die Klugen Köpfen kooperieren bei diesem Projekt mit dem Bündnis für Familie Rhein-Berg.

Das Projekt „Betriebliche Familienlotsen“ wird mit Mitteln vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Not readable? Change text. captcha txt