Familienbewusstes Unternehmen

Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil!

Familienbewusste Unternehmen haben eine hohe Attraktivität bei Mitarbeitern und potentiellen Bewerbern. Sie gewinnen leichter Fachkräfte, haben eine geringere Mitarbeiterfluktuation, weniger Fehlzeiten, kürzere Elternzeiten, usw. All diese Vorteile haben verschiedene Studien inzwischen mehrfach belegt. Das bedeutet auch geringere Kosten für ein Unternehmen. Nutzen Sie unsere individuelle Beratung für mehr Vereinbarkeit und sichern sich Ihren Wettbewerbsvorteil als attraktiver Arbeitgeber!

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie voranbringen!

Gute Rahmenbedingungen helfen weiter 

In dieser Krise sind sicherlich viele von Ihnen – am Arbeitsplatz und auch privat – mit dem Thema Vereinbarkeit Beruf und Familie konfrontiert und herausgefordert. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen, wie Familienbewusstsein ganz individuell im Unternehmen gestaltet werden kann. Denn obwohl Home-Office manchmal weiterhelfen kann, ist es nicht die einzige Option und für viele auch nicht umsetzbar. Gute Rahmenbedingungen sind jedoch unerlässlich, wenn Vereinbarkeit gelebt werden soll. Gerade in in der aktuellen Krise zeigt sich das deutlich. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die mehr Vereinbarkeit möglich machen und es gilt, die passenden Instrumente für das eigene Unternehmen zu finden und umzusetzen.

Führungskultur ist entscheidend

Es braucht Menschen, die eine familienbewusste Kultur voranbringen. Führungskräfte können hier als Multiplikatoren einen entscheidenden Beitrag leisten. Eine familienbewusste Kultur kann dazu beitragen Mitarbeitende zu halten und auch zu gewinnen. Das zeigt sich vor allem in Krisenzeiten. Doch auch Führungskräfte brauchen hierbei Unterstützung.

„Besseres Image bei den Kunden, hohe Attraktivität für aktuelle und zukünftige Mitarbeiter!

Familienbewusste Unternehmen

Nutzen Sie ihren Wettbewerbsvorteil – Durch individuelle Beratung zu mehr Arbeitgeberattraktivität

Nachdem die Workshop-Reihe als Teil des gesamten Projektes von Dezember 2019 bis Februar 2020 erfolgreich durchgeführt werden konnte, bieten wir jetzt – zwischen Juni und Dezember 2020 – den Unternehmen im Rheinisch-Bergischen Kreis kostenfreie Einzelberatungen zum Thema Familienfreundlichkeit an: In den bis zu halbtägigen Beratungsgesprächen oder Strategieworkshops ermitteln wir zusammen mit Ihnen den Status quo im Unternehmen sowie den betriebliche Bedarf und die Mitarbeiterbedürfnisse. Darauf aufbauend wird geschaut, wie Sie konkrete familienfreundliche Maßnahmen umsetzen können. So haben Sie ihren Weg und ihre To do’s klar vor Augen, um als familienfreundlicher Arbeitgeber punkten zu können.

Mitmachen ist ganz leicht und lohnt sich in jedem Fall. Auch wenn Sie nicht an den Workshops teilgenommen haben, können Sie die individuelle Beratung in Anspruch nehmen. Die Beratungen werden von zwei Expertinnen – Christiane Flüter-Hoffmann & Zuzana Blazek – vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. durchgeführt. Wenn Sie dabei sein wollen, dann melden Sie sich bei Bianca Degiorgio von der RBW. Termine können individuell abgestimmt werden. Auch Online-Beratung ist möglich.

Christiane Flüter-Hoffmann

Kurzprofil

Seit 1994 arbeitet Frau Flüter-Hoffmann im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Kompetenzfeld „Arbeitsmarkt und Arbeitswelt“. Sie ist Projektleiterin für den Bereich „Betriebliche Personalpolitik“. Frau Flüter-Hoffmann hat zahlreiche Studien, Gutachten und anwendungsorientierte Unternehmensprojekte zu den Themen Personal- und Organisationsentwicklung, Arbeitszeitflexibilisierung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Familienfreundlichkeit, demografischer Wandel, alternde Belegschaften und lebenszyklusorientierte Personalpolitik durchgeführt.

Zuzana Blazek

Kurzprofil

Seit 2006, nach ihrer Tätigkeit als Journalistin und Redakteurin bei der Deutschen Welle Bonn, arbeitet Zuzana Blazek im Institut der deutschen Wirtschaft. Sie ist heute Senior Researcher im Kompetenzfeld Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte und im Projekt „Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung -KOFA“ tätig. Ihre Schwerpunktthemen sind Change Management, Digitalisierung (im HR) Employer Branding, Führung, lebenszyklusorientierte Personalpolitik, Resilienz, Stellenbesetzung der Zukunft, Strategische Personalarbeit und Vereinbarkeit. Sie hält zu diesen Themen bundesweit Vorträge, führt Workshops durch und schreibt Beiträge für Fachzeitschriften und andere Medien. Zuzana Blazek lehrt u.a. an der ISM, Praxishochschule und Hochschule Fresenius Employer Branding, Resilienz im BGM, Personalentwicklung und Personalmanagement. Sie ist ausgebildeter Systemischen Business-Coach (2014) und NLP Practitioner (2017).

Sie haben noch Fragen zum Ablauf, zur Organisation, zum Nutzen für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns gerne an. Frau Degiorgio (RBW) steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Telefon 02204 9763-21

Die Klugen Köpfen kooperieren bei diesem Angebot mit dem Bündnis für Familie Rhein-Berg.

Das Projekt “Wettbewerbsvorteil: Familienbewusste Unternehmen” wird mit Mitteln vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Not readable? Change text. captcha txt